Loreley - The Rock Of Entertainment

Ihren hervorragenden Ruf als Freilichtbühne begründete die Loreley nicht etwa mit den Gesängen der gleichnamigen weiblichen Sagengestalt sondern mit den1 952 iniziierten Theaterfestspielen. Spätestes seit dem Genesis-Konzert 1976 hat sich „The Rock“ auch als Veranstaltungsort für Auftritte nationaler und internationaler Rock.- und Popbands etabliert. Ein weiterer Meilenstein in der Loreley- Geschichte war die Durchführung der legendären "WDR-Rockpalast-Open Airs". 1981 als Versuchsballon gestartet, entwickelte sich der "Rockpalast" schnell europaweit zur absoluten Kultsendung, in der heutige Mega-Bands wie U2 und Red Hot Chili Peppers ihre ersten Auftritte hatten. Auch Metallica hatten ihr erstes Deutschland-Konzert auf der Loreley.

Inzwischen hat sich der sagenumwobene Felsen in einmaliger Landschaft über dem Rhein zum Must der Konzertszene entwickelt. Die als Amphitheater konzipierte Freilichtbühne bietet 4.500 Sitzplätze, das maximale Gesamtfassungsvermögen liegt bei 18.000 Personen. Jährlich kommen durchschnittlich 100.000 Zuschauer auf die Loreley. Mit 6.000 Parkplätzen, einem Campingplatz und ausreichenden Hotelkapazitäten in der Umgebung bietet „The Rock“ die für Veranstaltungen unterschiedlichster Größe notwendige Infrastruktur.


Weitere Veranstaltungen auf der Loreley:

Celtic Night folgen sie dem Link zur Homepage

Loreley Tattoo folgen sie dem Link zur Homepage

RockFels folgen sie dem Link zur Homepage 

Picknick Open folgen sie dem Link zur Homepage

Fanderland Kingdom of Love and Dance folgen sie dem Link zur Homepage